Konsortium entwickelt eine digitale Identität für EMIL

By Dennis Schlegel

Mai 23

Im Rahmen des Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ haben sich die Telekom Innovation Labs der Deutschen Telekom AG, das Fraunhofer IAO, Jolocom GmbH, Robert Bosch GmbH, msg systems ag, ZF Car eWallet GmbH sowie die Stadt Jena unter der Konsortialführerschaft der targens GmbH zum Projekt „EMIL“ zusammengeschlossen. Ziel ist, das Thema digitale Identität zu standardisieren, in die Praxis zu transportieren und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Unterstützt werden sie durch die assoziierten Partner Stadt Ulm, Nimbus GmbH sowie die Medienpartner 0711 Digital GmbH und die YAEZ GmbH.